Tattooentfernung in Leipzig mit dem Picoplus-Laser – Effektiv und schonend

Tattooentfernung in Leipzig mit dem Picoplus-Laser – Effektiv und schonend

Ärztliche Behandlungen mit dem leistungsstärksten Picoplus Laser in Leipzig, Halle und Umgebung

Das alte Tattoo passt nicht mehr zu Ihrer aktuellen Lebenssituation? Sie möchten Ihr Tattoo weglasern lassen oder für ein geplantes Cover up nur Teilbereiche aufhellen? Wir helfen Ihnen bei der Entfernung des ungeliebten Tattoos mit dem leistungsstärksten Picoplus-Laser. Von Beginn an stehen wir Ihnen zur Seite und nehmen Ihnen Ängste und Bedenken.

Tattooentfernung Leipzig mit dem Picoplus Laser - Citylaser

Viele bisherige Laser benötigen bis zu 30 Sitzungen. Oft blieb zudem ein grauer Schatten zurück. Anders mit dem neuen Picoplus-Laser, der bei Citylaser zum Einsatz kommt. Mit ihm können durch die verbesserten Leistungen und Ergebnisse Tätowierungen schonend und in den allermeisten Fällen vollständig entfernt werden – auch mehrfarbige und großflächige Tattoos.

Weshalb die Wahl des richtigen Lasers bei der Tattooentfernung entscheidend ist

Die Nutzung modernster Technologien ist einer der Grundpfeiler von Citylaser. Der Picoplus Laser von Lutronic gehört zu den derzeit weltweit besten Laserplattformen, die bei der Indikation der Tattooentfernung zum Einsatz kommen. Warum das so ist, haben wir hier zusammengestellt.

Pico- und Nanosekunden-Laser

Die Kraft liegt im Puls beim Picoplus

Der leistungsstärkste Picoplus-Laser vereint das Beste aus zwei Bereichen: die Sicherheit und Effizienz eines Nanosekunden-Gerätes, und die verbesserten Leistungen und Ergebnisse einer Picosekunden-Plattform.

Picoplus Laser Citylaser

Mehr Leistung

Je länger der Puls ist, umso höher ist die Temperatur und das Risiko einer daraus resultierenden thermischen Schädigung des umliegenden Gewebes. Für eine effektive Entfernung der Farbpigmente ist jedoch eine hohe Leistung von Vorteil.

Mit der kürzeren Pulsbreite (Picosekunden) können die maximalen Leistungseinstellungen genutzt werden, ohne einen Gewebeschaden zu riskieren. Schnell und sicher. Beim Picoplus-Laser sind das Leistungsstärken bis zu 1,8GW!

Kleinere Farbfragmente

Durch Nanosekundentechnologie entstehen größere Partikel, die für den Körper schwierig zu beseitigen sind. Die Picosekundentechnologie der Picoplus Plattform bietet im Ergebnis durch ultrakurze Energieimpulse wesentlich kleinere Fragmente der Farbe, die der Körper leichter abbauen kann.

Picoplus Wirkungsweise Nanosekundenlaser
Wirkungsweise Picosekundenlaser
Wirkungsweise Nanosekundenlaser Wirkungsweise Picosekundenlaser
Wirkungsweise Nanosekundenlaser

Wirkungsweise Nanosekundenlaser

Wirkungsweise Nanosekundenlaser

Wirkungsweise Picosekundenlaser

Breite Palette an Anwendungen

Der PICOPLUS-Laser liefert mit seinen Wellenlängen 1064, 532, 595 und 660nm eine umfangreiche Behandlungsvielfalt auch in schwierigsten Fällen. Und das bei präziser Energiedichte und Impulskontrolle, die für eine maximale Beseitigung von Pigmenten und ähnlichen Indikationen erforderlich sind.

• Tätowierungen (mehrfarbig & schwarz)
• Entfernung von „traumatic tattoos“ mit 1064 nm*
• Entfernung von Tattoos mit roter Tinte bei denen eine allergische Reaktion auftritt mit 532 nm*

Tattooentfernung Leipzig mit dem Picoplus Laser

Weniger Behandlungen und bessere Ergebnisse bei der Tattooentfernung

Mit dem Picoplus werden weniger Sitzungen für die Tattooentfernung benötigt. Die Farbpigmente zerfallen bei den unerwünschten Tätowierungen in viel kleinere Bestandteile und werden leichter durch das Lymphsystem abtransportiert. Allergische Reaktionen treten sehr selten auf. Die Haut regeniert sich schneller, da der neue PICOPLUS-Laser sehr genau dosiert und fokussiert eingesetzt werden kann.

Der Picoplus ermöglicht noch bessere Ergebnisse. Durch die Kombination von Nano- und Picosekunden-Technologie und jeweils vier Wellenlängen stehen mehr Möglichkeiten zur Verfügung.

Wie läuft die Tattoo-Entfernung mit dem Laser ab?

Die Ärztliche Erstberatung

Vor jeder Behandlung erfolgt in unserer Praxis die ausführliche ärztliche Beratung. Wir nehmen Ihre Bedürfnisse und Wünsche auf. Die zu entfernende Tätowierung wird auf zahlreiche Merkmale überprüft. Indikationen, die eine Tattooentfernung ganz oder teilweise unmöglich machen, werden identifiziert.

Im Einzelfall wird bereits ein Probeschuss abgegeben, um Reaktionen und Erfolgsaussichten zu prüfen. Sie werden über die Folgen und Risiken der Behandlung ausführlich aufgeklärt. Die zu erwartenden Kosten der Behandlung werden aufgestellt. Alle Fragen von Ihnen werden (hoffentlich) beantwortet.

So wird für jeden Patienten ein individueller Behandlungs- und Kostenplan erstellt.

Ihre Bedenkzeit

Sie erhalten nach der Erstberatung ausreichend Bedenkzeit, um unabhängig und ganz für sich entscheiden zu können, ob Sie die Behandlung beginnen möchten. Sie entscheiden allein, wann die Behandlung für Sie beginnt.

Die erste Laserbehandlung

Vor dem Beginn der ersten Behandlung wird ein Anästhesie-Gel auf die Tätowierung aufgetragen. Das können Sie bereits zu Hause erledigen oder in der Praxis. Dann nehmen Sie auf einer unserer entspannenden Behandlungsliegen Platz. Zum Schutz werden Ihre Augen mit Pads und Schutzbrille verdeckt.

Ihre behandelnde Ärztin stellt am Laser die für Sie passenden Leistungsdaten ein und macht einen ersten Probeschuss. Sobald alles korrekt eingestellt ist, startet die eigentliche Laserbehandlung. Sie hören dabei leicht schnappende Geräusche während der Laserimpulse und Sie werden ein leichtes Kribbeln oder Wärme spüren.

Während der Behandlung steht eine unserer netten Schwestern an Ihrer Seite. Sie kühlt die Behandlungsstelle über einen Kaltluftstrom von -30 Grad mit einem externen Kühlgerät.

Die Behandlung selbst dauert durchschnittlich nur wenige Minuten. Das ist abhängig von der zu entfernenden Fläche des Tattoos, je große, um so länger dauert die Sitzung.

Nach der Laser Tattooentfernung wird auf die behandelte Hautstelle noch eine pflegende Salbe aufgetragen. Schon sind Sie mit der Behandlung fertig.

Ab wann kann eigentlich ein Tattoo wieder entfernt werden?

Die Tätowierung kann bereits kurz nach dem Stechen entfernt werden. Idealerweise findet die erste Laserbehandlung bereits statt, bevor die Farbpigmente des Tattoos von den Makrophagen im Körper komplett umschlossen wurden. Die durch die Tätowierung verursachten Verletzungen der Epidermis und der Dermis sind hierbei zu vernachlässigen, da durch die Laserbehandlung keine weiteren Verletzungen hinzugefügt werden. Vielmehr tragen die bestehenden offenen Kanäle dazu bei, dass die Wundheilung verbessert und eine Blasenbildung minimiert wird.

Ist die Tattooentfernung mit dem Laser schmerzhaft?

Mit dem neuen Picoplus wurde das Schmerzempfinden für die Patienten gegenüber herkömmlichen Tattooentfernungslasern deutlich reduziert. Vor der eigentlichen Behandlung wird ein Anästhesie-Gel auf die Tätowierung aufgetragen. Die meisten Patienten empfinden so bei der Tattooentfernung kaum Schmerz. Sie nehmen lediglich eine leichte Erwärmung der Haut wahr und ein leichtes Prickeln.

Zusätzlich wird der zu behandelnde Bereich während der Behandlung mit bis zu -30°C gekühlt. Das Schmerzempfinden wird noch einmal deutlich gesenkt.

Wann sehe ich erste Ergebnisse beim Tattoo lasern?

Schon direkt nach der Behandlung sind erste Veränderungen der Haut zu sehen. Es kann zu leichten Schwellungen und Rötungen der Haut kommen, die schnell wieder zurückgehen.

Durch die Laserbehandlung bildet sich in der oberen Hornschicht Luft. Das führt zur leichten Aufhellung der Haut an den behandelten Partien. Innerhalb von 30 Minuten geht die Verfärbung der Haut zurück.

Nach 14 Tagen sollten die ersten Ergebnisse sichtbar werden. Mit jeder Behandlung verblasst die Tätowierung weiter. Wichtig ist, dass zwischen den Behandlungen ausreichend Pausen eingeplant werden. Mindestens sollten 6 bis 8 Wochen zwischen den Behandlungen liegen.

Je nach Wunsch der Patienten wird die Behandlung bis zum festgelegten Grad der Aufhellung oder bis zur vollständigen Entfernung des Tattoo fortgesetzt.

Abb: Behandlungsverlauf mit drei Laserbehandlungen mit dem Picoplus-Laser (Citylaser)

Tattooentfernung Vorher-Nachher – Ergebnisse die man sieht

Mit dem revolutionären PICOPLUS-Laser können fast alle Tätowierungen vollständig entfernt werden. Einige Farben lassen sich sehr leicht entfernen (schwarz, rot, dunkelblau), während andere hartnäckiger sind (grün, gelb, hellblau) und mehr Behandlungen erfordern. Die Qualität der für das Tattoo verwendeten Tinte ist ebenfalls ein Faktor, der berücksichtigt werden muss.

Citylaser - Tattooentfernung in Leipzig, Halle und UmgebungCitylaser - Tattooentfernung in Leipzig, Halle und Umgebung

Abb: Tattooentfernung bei Citylaser mit dem Picoplus-Laser. Bereits nach 3 Behandlungen sieht man vom Tattoo fast nichts mehr.

Was ist bei der Laserbehandlung zu beachten?

Nicht jede Tätowierung lässt sich problemlos und rückstandslos entfernen. Hier sind zahlreiche Faktoren wie Hauttyp, die fachliche Ausführung der Tätowierung oder die dabei verwendeten Farben zu berücksichtigen. Sie entscheiden über die Dauer und Art der Behandlung, wenn Sie sich ein Tattoo entfernen lassen.

Vor der Tattooentfernung findet eine ausführliche Untersuchung und umfangreiche Beratung zur Gesamtbehandlung statt. Individuell für Sie wird ein Behandlungsplan aufgestellt, der Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse aufnimmt. Sie werden aufgeklärt über die Erfolgsaussichten, den Ablauf und mögliche Risiken Ihrer Behandlung.

Während der gesamten Behandlungsreihe der Tattooentfernung darf die Haut keiner direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein. In dem Fall kann die Behandlung nicht weitergeführt werden. Es muss für ausreichend Sonnenschutz gesorgt werden, hier erhalten Sie in unserer Praxis Empfehlungen für passende Sonnenschutz-Produkte.

Nach jeder Behandlung sollte der Hautbereich dauerhaft mit einem pflegenden Produkt versorgt werden. Sie erhalten von Ihrem Arzt die entsprechenden Hinweise.

Bei jedem Patienten sind die Hautbeschaffenheit und die physische Konstitution unterschiedlich. Zwischen den Behandlungen sollten mindestens 6 bis 8 Wochen Ruhepause liegen. Hier regeneriert sich die Haut und das Lymphsystem hat ausreichend Zeit, um die zerstörten Farbpigmente abzutransportieren. Über die Ausscheidungsorgane des Körpers werden die vom Laser zerstörten Farbpigmente letztendlich ausgeschieden.

Während der Behandlungen werden immer wieder der erreichte Stand der Entfernung und alle anderen Faktoren überprüft und die weitere Behandlung darauf abgestimmt.

In Einzelfällen treten nach der Behandlung vom Tätowierer verursachte Stichnarben zum Vorschein. Hier muss sich eine Narbenbehandlung mit anderen medizinischen Technologien anschließen. Gleiches gilt für Indikationen, die durch bereits erfolgte Behandlungen mit weniger oder nicht geeigneten Lasern aufgetreten sind. Informieren Sie sich daher im Vorfeld Ihrer Behandlung in Ruhe und mit Bedacht, bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit welcher Ausfallzeit muss ich beim Lasern rechnen?

Sie können direkt anschließend an die Behandlung wieder Ihren normalen Tagesablauf aufnehmen. Nebenwirkungen gibt es kaum, die Ausfallzeit ist daher minimal.

Kann man ein Tattoo komplett entfernen?

In der Regel sollte nach einem Jahr ab dem Beginn der Behandlung vom Tattoo nichts mehr zu sehen sein. Das ist natürlich von zahlreichen Faktoren wie Hauttyp, Farbe, Tiefe und Dichte der Tätowierung abhängig. Die persönliche physische Konstitution ist genauso wichtig für den Abbau der zerstörten Farbpigmente wie die Lage des Tattoos am Körper. Sehr wichtig sind jedoch der verwendete Laser und die Erfahrungen der behandelnden Ärztin. Fehlen die, kann es schnell zu gesundheitlichen Schäden wie Pigmentveränderungen, epidermaler Zellschädigung, Texturveränderungen oder Narbenbildungen kommen.

Billig-Anbieter behandeln oft mit günstigen Lasersystemen. Günstig ist nicht immer die erste Wahl, denn die Tattooentfernung ist und bleibt eine ärztliche Leistung, die besondere Qualifikationen und natürlich die bestmögliche Technologie erfordert. Der Picoplus-Laser ermöglicht es, dass Tattoos wesentlich besser und mit weniger Risiken zu entfernen sind.

Wie viel kostet es ein Tattoo weg lasern zu lassen?

Was wird Ihre Tattooentfernung kosten?

Um eine erste Orientierung zu geben, muss bei der Behandlung mit Kosten ab 105€* pro Sitzung gerechnet werden. Dazu gehören die Kosten für Beratung, die Anästhesie, die Laserbehandlung, die Vor- und Nachbereitung und Pflege. Wichtige Faktoren sind außerdem die Größe der zu entfernenden Tätowierung und die Komplexität bei partiellen Aufhellungen bzw. Entfernungen.

Pauschale Preisangebote sind hier unseriös und nicht zulässig. Die genauen Kosten der Behandlung werden beim Aufstellen des persönlichen Behandlungsplanes im Erstgespräch gemeinsam mit der behandelnden Ärztin besprochen. Sie werden nach den tatsächlich anfallenden Leistungen nach der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) festgelegt.

Sie haben nach der ärztlichen Beratung ausreichend Zeit, um für sich zu entscheiden, ob und wann Sie die Behandlung beginnen möchten.

Allerdings benötigen wir mit dem leistungsstarken Picoplus Laser deutlich weniger Behandlungen als mit herkömmlichen Lasern. Das bedeutet für Sie geringere Kosten für die Gesamtbehandlung und das bei kürzerer Behandlungsdauer. Ein echtes Plus für den Picoplus Laser.

* Die hier angegebenen Kosten dienen nur einer ersten groben Orientierungshilfe. Die genauen Kosten der Behandlung werden beim Erstgespräch gemeinsam mit der behandelnden Ärztin nach der Gebührenordnung für Ärzte GOÄ festgelegt.

Alle Informationen zur Tattooentfernung mit dem Picoplus-Laser finden Sie hier im Patientenflyer zum Download.

Bitte nutzen Sie für Ihre Terminbuchungen unseren Online-Service. Bei Nachfragen können Sie sich gern via WhatsApp (017672597571) bei uns melden oder Sie schicken uns eine E-Mail. Telefonisch erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 0341-22 34 7900.